Gesundheit bei Via Raetica | Salute su Via Raetica

Via Raetica Gesundheit
Via Raetica Salute

gesundheit.viaraetica.com | salute.viaraetica.com

Via Raetica Gesundheit
Via Raetica Salute

gesundheit.viaraetica.com
salute.viaraetica.com

Körper, Geist und Seele

Corpo, spirito eanima

Körper, Geist und Seele

Corpo, spirito e anima

Was tun gegen häufige Kopfschmerzen?

Ein Artikel von Catrin du Coeur

Cosa fare in caso di frequenti mal di testa?

Un articolo di Catrin du Coeur

Es ist immer wichtig die Ursache von Kopfschmerz abzuklären. Ursachen von Schmerzen sind individuell.
Die häufigsten Ursachen für Kopfschmerz sind jedoch: Stress und damit verbundene Dauerspannung, physische Fehlhaltung des Körpers, Übersäuerung des Körpers, gestörter Wach-/Schlafrhythmus.
Freilich können auch alle Faktoren gleichzeitig gegeben sein und natürlich können sie sich ebenso auseinander heraus entwickeln.
Wenn wir jedoch unsere Lebensweise in Bezug auf diese Faktoren betrachten und gegebenenfalls verändern, wird sich auch eine Besserung in Bezug auf die Schmerzen einstellen. Tiefersitzende Schmerz-Probleme sollten dann individuell abgeklärt werden.

È sempre importante determinare la causa di un mal di testa. Le cause del dolore sono individuali.
Le cause più comuni di mal di testa, tuttavia, sono: lo stress e la tensione costante associata, una cattiva postura fisica, un’eccessiva acidificazione del corpo, un ritmo di veglia/sonno interrotto.
Naturalmente, tutti i fattori possono anche essere presenti contemporaneamente e naturalmente possono anche svilupparsi l’uno dall’altro.
Tuttavia, se guardiamo al nostro stile di vita in relazione a questi fattori e se necessario lo cambiamo, ci sarà anche un miglioramento in relazione al dolore. I problemi di dolore più profondi dovrebbero quindi essere chiariti individualmente.

Stress und Spannung – erste Hilfe: Stressfaktoren aufspüren. Verändern.

  • Stress ist grundlegend etwas Positives. Unser Körper trainiert Fähigkeiten der Bewältigung von Gefahr, der Organismus wird angeregt, der Körper gelangt kurzzeitig in Hochform und auch Talente können in diesen Phasen des positiven Stresses optimal genutzt werden. Der Stresszustand ist eine wichtige Funktion unseres Körpers, gedacht für kurze stressige Situationen. Beispielsweise mit der Adrenalinausschüttung zur Anspannung und schnellen Bereitschaft der Muskeln, Schmerzunempfindlichkeit, der Sehnerv wird auf „Weite“ gestellt. Hat unser Körper nun dauerhaft Stress, wie es heutzutage mehr oder weniger häufig der Fall ist, bleibt der Körper in dieser Dauerspannung und entspannt nicht oder unzureichend. Verspannungen, Sehstörungen und Schmerzen entstehen. Es ist zumeist der Negativstress (Sorgen, unliebsamer Druck, Unzufriedenheit) der diese Dauerspannungszustände auslöst. Diese unhaltbaren Zustände finden vor allem an der Wirbelsäule zusammen. Der Schmerz entwickelt sich dann meist zuerst im Kopf, bevor die entsprechenden Organe und Gelenke sich melden.
    Schmerz ist vergleichbar mit der Kontrollleuchte im Auto – eine Warnung und eine Aufforderung der Sache auf den Grund zu gehen.
  • Entspannung auf geistiger Ebene herbeiführen und herausfinden: Was stresst mich wirklich? Was ist mir unangenehm? Womit fühle ich mich unwohl und was macht mir Angst? Dort gezielt herausgehen / verändern – Dauerhaft. Kleine Veränderungen wirken Wunder, größere sind nachhaltiger. Tun, was uns selbst gut tut, was Spaß macht, was froh macht. Liebevoll mit sich selbst umgehen und Handlungen immer wieder hinterfragen – Will ich das? Brauch ich das? Gefällt mir das? Bewusst und selbst gute Momente schaffen, eigene Zeiten einrichten und regelmäßig nutzen.
  • Entspannung auf körperlicher Ebene herbeiführen – Ausreichend ausgedehnte Bewegung im Freien einplanen. Bewegung (z.B. Spaziergänge im Wald), Dehnung & Muskeltraining (z.B. Yoga), Atmungen (z.B. Meditation), Lockerung der Faszien (z.B. mit den Faszienrollen). Faszien sind Bindegewebsstrukturen. Sie umhüllen Organe und Muskeln und halten sie in der richtigen Position. Sie sind ein Netz aus elastischen Fasern, welches den gesamten Körper durchzieht. Entspannende Übungen lockern und entspannen nicht nur den Körper, sondern auch mental. Sie lassen in eine tiefere Entspannung eintreten und stimulieren positive, optimistische Gefühle. Eine gute Atmung versorgt überdies mit lebensnotwendigem Sauerstoff. Schlechte, unzureichende Atmung ist für einige Beschwerden und sogar Krankheiten mitverantwortlich.
  • Viel Lachen :o)

Stress e tensione – primo soccorso: rintracciare i fattori di stress. Modifica.

  • Lo stress è fondamentalmente qualcosa di positivo. Il nostro corpo allena la capacità di affrontare il pericolo, l’organismo viene stimolato, il corpo è al top della forma per un breve periodo e i talenti possono essere utilizzati in modo ottimale anche in queste fasi di stress positivo. Lo stato di stress è una funzione importante del nostro corpo, destinata a brevi situazioni stressanti. Ad esempio, con il rilascio di adrenalina per tendere e preparare rapidamente i muscoli, insensibilità al dolore, il nervo ottico è impostato su „larghezza“. Se il nostro corpo è costantemente sotto stress, come accade più o meno spesso al giorno d’oggi, il corpo rimane in questo costante stato di tensione e non si rilassa o non si rilassa abbastanza. Sorgono tensioni, visione offuscata e dolore. È soprattutto lo stress negativo (preoccupazioni, pressioni indesiderate, insoddisfazione) che innesca questi stati di tensione permanenti. Queste condizioni intollerabili si trovano principalmente nella colonna vertebrale. Il dolore quindi di solito si sviluppa prima nella testa, prima che gli organi e le articolazioni corrispondenti riferiscano.
    Il dolore è come la spia del motore di controllo in un’auto: un avvertimento e uno stimolo a indagare.
  • Induci il rilassamento a livello mentale e scopri: cosa mi sta davvero stressando? Con cosa mi sento a disagio? Con cosa mi sento a disagio e cosa mi spaventa? Esci specificamente / cambia – Permanente. Piccoli cambiamenti fanno miracoli, quelli più grandi sono più sostenibili. Fare ciò che ci fa bene, ciò che è divertente, ciò che ci rende felici. Trattati con amore e continua a mettere in discussione le tue azioni: lo voglio? Ho bisogno di questo? Mi piace questo? Crea consapevolmente buoni momenti tu stesso, imposta i tuoi tempi e usali regolarmente.
  • Indurre il rilassamento a livello fisico – pianificare un esercizio all’aperto sufficientemente esteso. Movimento (ad es. passeggiate nella foresta), stretching e allenamento muscolare (ad es. yoga), respirazione (ad es. meditazione), allentamento della fascia (ad es. con i rulli fasciali). Le fasce sono strutture di tessuto connettivo. Racchiudono organi e muscoli e li mantengono nella posizione corretta. Sono una rete di fibre elastiche che attraversano tutto il corpo. Gli esercizi rilassanti allentano e rilassano non solo il corpo, ma anche mentalmente. Consentono un rilassamento più profondo e stimolano sentimenti positivi e ottimisti. Una buona respirazione fornisce anche ossigeno vitale. Una respirazione scarsa e inadeguata è in parte la causa di alcuni disturbi e persino malattie.
  • Tante risate :o)

Physische Fehlhaltung – erste Hilfe: Fehlhaltung analysieren, Ursache ganzheitlich erforschen – nicht allein durch Physiotherapie oder Medikamente korrigieren. Entspannung herbeiführen – den Körper spüren.

  • Bei Fehlhaltungen professionelle Hilfe suchen und beraten lassen.

Cattiva postura fisica – primo soccorso: analizza la cattiva postura, indaga la causa in modo olistico – non correggerla solo con la fisioterapia o i farmaci. Indurre il rilassamento – sentire il corpo.

  • In caso di postura scorretta, chiedere aiuto e consulenza professionale.

Übersäuerung – erste Hilfe: ungünstige Ernährung korrigieren, basischen Zustand herstellen.

  • Hilfestellung gibt dazu der Beitrag „Säure-Basen-Haushalt“.
  • Trinken. Es sollten tatsächlich etwa 2 Liter (zusätzlich zu anderen Getränken wie Tee, Kaffee, Säfte) reines, stilles Wasser pro Tag sein (die tatsächliche Menge eines Jeden ist immer individuell, sie richtet sich auch nach Alter, Gewicht und Gesundheitszustand).
    Wasser ist das gesündeste und wichtigste Lebens- und Heilmittel. Bei einer Vielzahl von Beschwerden und Krankheiten, darunter Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen und -erkrankungen, Verdauungsbeschwerden, Nervenschmerzen, Magenschmerzen und -erkrankungen ist Wassermangel beteiligt oder sogar zugrunde liegender Auslöser.
  • Ein weiterer Grund für Schmerzen oder Übelkeit ist die Verengung winziger Blutgefäßen durch den Genuss von Kaffee oder anderer Koffeinprodukte, wodurch kleine Stauungen
    entstehen können.

Iperacidità – primo soccorso: correggere l’alimentazione sfavorevole, stabilire condizioni alcaline.

  • L’articolo „equilibrio acido-base“ fornisce aiuto.
  • Bere. Dovrebbero infatti essere circa 2 litri (oltre ad altre bevande come tè, caffè, succhi) di acqua pura e naturale al giorno (la quantità effettiva di ogni persona è sempre individuale, dipende anche dall’età, dal peso e dallo stato di salute).
    L’acqua è l’alimento e il rimedio più sano e più importante. La disidratazione è implicata o addirittura un fattore scatenante sottostante in una varietà di disturbi e malattie, tra cui mal di testa, dolori e disturbi articolari, disturbi digestivi, dolori ai nervi e dolori e disturbi allo stomaco.
  • Un altro motivo per il dolore o la nausea è il restringimento dei minuscoli vasi sanguigni dovuto al consumo di caffè o altri prodotti a base di caffeina, che possono causare una piccola congestione.

Wach-/ Schlafrhythmus – erste Hilfe: den natürlichen Tag/Nacht Rhythmus nutzen, Stress abbauen

  • Der Wach-/ Schlafrhythmus ist nicht zu unterschätzen. Die innere Uhr ist kein Mythos. Wenn wir dauerhaft und nachhaltig gesund und schmerzfrei leben wollen gehört ein natürlicher Wach-/ Schlafrhythmus dazu. Wie immer sind Empfindungen und Auswirkungen individuell. Jeder Mensch „verträgt“ und verarbeitet die Umstände des Lebens anders. Der Körper von Kindern und jungen Erwachsenen kann mehr kompensieren als ein älterer Körper. Kompensieren bedeutet jedoch nicht aufheben. „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ passt in dem Fall sehr gut.
    Eine regelmäßige Schlafenszeit vor Mitternacht ist deshalb wichtig. Eine Faustregel: 22 bis 6 Uhr. Aber auch das ist wie immer – genau – individuell. Unser Körper braucht etwa 6 bis 9 h Schlaf. Eine sehr treffende Aussage „unserer“ Großeltern lautete: Vormitternachtsschlaf zählt doppelt.
  • Wenn uns etwas dauerhaft belastet, wenn wir krank sind oder Schmerzen haben, und auch wenn wir uns gegebenenfalls ungünstig ernähren, kann das einen guten Schlaf stören und den Rhythmus durcheinanderbringen. Die Betrachtung der vorangegangenen „Punkte“ hilft auch einem guten Wach-/ Schlafrhythmus.

Ritmo veglia/sonno – primo soccorso: utilizzare il ritmo naturale giorno/notte, ridurre lo stress

  • Il ritmo veglia/sonno non deve essere sottovalutato. L’orologio interno non è un mito. Se vogliamo vivere in modo permanente e sostenibile sano e senza dolore, un ritmo naturale di veglia/sonno ne fa parte. Come sempre, le sensazioni e gli effetti sono individuali. Ogni persona „tollera“ ed elabora le circostanze della vita in modo diverso. I corpi di bambini e giovani adulti possono compensare più di un corpo più anziano. Tuttavia, compensare non significa annullare. „Rinviato non viene revocato“ si adatta molto bene in questo caso.
    È quindi importante andare a dormire regolarmente prima di mezzanotte. Una regola empirica: dalle 22:00 alle 6:00 Ma come sempre, questo è – esattamente – individuale. Il nostro corpo ha bisogno di circa 6-9 ore di sonno. Un’affermazione molto appropriata dei „nostri“ nonni è stata: un sonno prima di mezzanotte conta due volte.
  • Se qualcosa ci grava costantemente, se siamo malati o sofferenti, e anche se mangiamo in modo sfavorevole, può disturbare un buon sonno e disturbare il ritmo. Considerare i „punti“ precedenti ti aiuterà anche a stabilire un buon ritmo di veglia/sonno.
Alle Texte und Fotos / Tutti i testi e le foto: © Catrin du Coeur

Wie haben Ihnen die Informationen gefallen? | Ti sono piaciute le informazioni?

Klicken/tippen Sie auf einen Daumen | Clicca/tocca su un pollice

durchschnittl. Bewertung | Valutazione intermedia: von/di 5, Anzahl Bewertungen | Numero valutazioni:

Keine Bewertungen bis jetzt. Geben Sie die erste ab. | Ancora nessuna valutazione. Sii il primo a valutarci.

Schade, dass Ihnen die Informationen nicht gut gefallen haben. | Mi dispiace, che non ti siano piaciute le informazioni.

Was genau hat Ihnen daran nicht gefallen? | Cosa esattamente non ti è piaciuto?

Ich möchte, dass Sie meine Informationen gern lesen und, dass sie Ihnen etwas bringen. | Voglio che ti piaccia leggere le mie informazioni e che le trovi utili.

Teilen Sie diese Seite mit Ihrer Familie und Ihren Freunden. Gute Gesundheit für Sie!
Condividi questa pagina con la tua famiglia e i tuoi amici. Buona salute a te!

Adresse Deutschland
(Sitz / sede)

Indirizzo Italia
(postale)

Geben Sie uns Ihr Vertrauen. /
Dacci la tua fiducia.

Check My Site on ScamAdviser.com

Via Raetica
Gesundheit / Salute

Unterstützen Sie den Aufbau dieser Seite mit einer Spende!

Werden Sie zum Freund von Via Raetica!
Sostenga la creazione di questo sito con una donazione!

Diventa un amico di Via Raetica!

donate via PayPal

© gesundheit.viaraetica.com – Via Raetica  /  site by Achim Hahn